DeFiChain's erster Schritt zu einem interoperablen DeFi Powerhouse

Mar 31, 2021

Im folgenden Artikel erfährst du mehr über:

  • DeFiChain’s Einführung eines ERC-20-Standard-Tokens von DFI
  • Wie du Uniswap verwendest, um DFI zu kaufen und die Coins sodann zurück in deine DeFiChain App-Wallet sendest.

Verbindung von Native DeFi mit ERC-20

DeFiChain sucht ständig nach Möglichkeiten, die Interoperabilität seines nativen DFI-Tokens zu verbessern und ihn einem breiteren Publikum von privaten und institutionellen Investoren besser zugänglich zu machen. Infolgedessen hat DeFiChain einen ERC-20-Standard-Token von DFI geschaffen, der ab heute, als DFI/ETH- und DFI/USDT-Handelspaar auf Uniswap zum Handel zur Verfügung stehen wird.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurden insgesamt 800.000 ERC-20 DFI-Token geprägt, von denen 50.000 zu gleichen Teilen an beide Uniswap-Pools verteilt wurden. Die restlichen Token werden für andere Projekte reserviert. Der neue ERC-20-Token wird dazu beitragen, frische Liquidität von außerhalb des DeFiChain-Ökosystems anzuziehen sowie die Interoperabilität beider Ökosysteme zu überbrücken, sodass mehr Ethereum-basierte Nutzer den echten Mehrwert von Native DeFi auf DeFiChain erleben können.

Uniswap Nutzer werden somit in der Lage sein, DFI auf den folgenden zwei offiziellen DeFiChain Uniswap-Pools zu handeln (siehe Auflistung unten). Bitte beachte, dass alle anderen Pools nicht von DeFiChain unterstützt und finanziert werden und du somit riskierst, dein Geld zu verlieren.

Um Native DeFi auf die Ethereum Blockchain zu bringen, müssen die DFI Coins zuerst in eine ERC-20-Version des DFI Coins verwandelt werden. Dies geschieht durch sogenanntes “Wrapping” und wird über DeFiChains vertrauenswürdigen Partner Cake DeFi durchgeführt, der bereits das “Wrapping” aller anderen zurzeit verfügbaren Coins auf der DeFiChain Wallet durchführt. Dieser Prozess läuft automatisch im Hintergrund ab, wodurch es für den Nutzer einfach und intuitiv ist, DFI in/aus dem Ethereum-Ökosystem hinaus und hinein zu transferieren.

Um besser zu verstehen, wie DFI zwischen den beiden Ökosystemen hin und her transferiert werden kann, möchten wir dir dies anhand eines Uniswap nach DeFiChain Transfers demonstrieren.

Transfer von DFI von Uniswap zu DeFiChain

Im ersten Schritt musst du deine DFI Coins auf Uniswap kaufen. Dazu kannst du auch gleich diesen Link verwenden, der dich direkt auf die Uniswap-Handelsplattform weiterleitet. Du solltest dann die folgende Seite sehen (wie in Abbildung 1 dargestellt).

Abbildung 1: Uniswap Interface

Über die Schaltfläche in der oberen rechten Ecke kannst du deine Wallet (z.B. Metamask Wallet) mit der Uniswap DEX verbinden. Nachdem du das erfolgreich getan hast, kannst du sogleich in den spaßigen Teil übergehen, und dir einige DFI kaufen. Wähle dazu einfach die Coins entweder ETH oder USDT aus, die du verwenden möchtest, um deine DFI zu kaufen.

Als Nächstes musst du den Coin, den du kaufen möchtest, auswählen. Dies machst du, indem du auf die blaue Schaltfläche "Token auswählen" klickst. Da DFI erst kürzlich zu Uniswap hinzugefügt wurde, erscheint der Coin noch nicht automatisch in der Liste. Daher musst du den Coin spezifizieren, indem du dessen eindeutige Vertragsadresse eingibst (siehe Abbildung 2): 0x8fc8f8269ebca376d046ce292dc7eac40c8d358a.

Abbildung 2: Token hinzufügen

Als Nächstes musst du auf die blaue Schaltfläche "Importieren" klicken und bestätigen, dass du auf eigenes Risiko handelst (siehe Abbildung 3).

Abbildung 3: Bestätigungsbildschirm

Im letzten Schritt kannst du nun deine DFI kaufen und den Kauf mit deiner Metamask-Wallet bestätigen (siehe Abbildung 4).

Abbildung 4: Tausch-Maske

Anders als bei DeFiChain musst du bei der Ethereum-Blockchain viel höhere Transaktionsgebühren, sogenannte Gasgebühren, bezahlen. In dem Beispiel unten (Abbildung 5) siehst du, dass allein die Gasgebühren für obigen Tausch 50 US-Dollar betragen. Und dieser Betrag ist nur für den Tausch von ETH in DFI; obendrein musst du dann auch noch Gasgebühren für den Transfer zu Cake DeFi bezahlen.

Abbildung 5: Gasgebühren

Um deine neu erworbenen DFI in das DeFiChain-Ökosystem bzw. auf deine DeFiChain Wallet App zu schicken, musst du nun über Cake DeFi gehen. Dazu musst du dich in dein Cake DeFi Konto einloggen und in deine DeFiChain Wallet gehen. Dort hast du nun zwei Netzwerkoptionen: DeFiChain und Ethereum. Bitte wähle jene Adresse, die unter dem Ethereum-Netzwerk zu finden ist und kopiere sie in deine Zwischenablage (siehe Abbildung 6).

Abbildung 6: Cake DeFi Wallet

Zuletzt musst du nur noch zurück in deine Metamask-Wallet gehen und die DFI Coins an die Adresse senden, die du in deiner Zwischenablage gespeichert hast. Deine zuvor erworbenen DFI befinden sich nun auf deinem Metamask Wallet du kannst sie nur noch nicht sehen.

Um dies zu ändern scrolle bitte in deiner Coinliste in deiner Metamask Wallet nach unten und clicke auf "Token hinzufügen" und dann auf "Custom". Danach musst du nur mehr die obig bereits angeführte Vertragsadresse eingeben und auf "Weiter" klicken (siehe Abbildung 7): 0x8fc8f8269ebca376d046ce292dc7eac40c8d358a.

Abbildung 7: Vetragsadresse hinzufügen

Noch einmal musst du Gasgebühren bezahlen, aber letztendlich sollten deine DFI dann auf dem Weg zu Cake DeFi sein. Von dort aus ist es dann ganz einfach, deine DFI an jede andere DFI-Adresse zu schicken, indem du in deiner DFI Wallet, das Netzwerk “DeFiChain” auswählst.

Wenn du niedrige Transaktionsgebühren und sichere DeFi-Transaktionen erleben möchtest, dann zöger nicht und lade die neueste Version der DeFiChain Wallet App hier herunter.

Für Fragen, Feedback und Diskussionen besuche bitte das offizielle DeFiChain Reddit Forum.

Tags

DeFiChain

Decentralized finance enabled on Bitcoin. A blockchain dedicated to fast, intelligent and transparent financial services, accessible by everyone.

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.